Verschiedenes rund ums Carbonfahrrad


Kein Kompromiss bei der Sicherheit: Fahre sorgenfrei mit deinem Carbon Bike

sichtbare Rissbildung Kettenstrebe
Risssbildung an einer Kettenstrebe

Carbon-Bikes stehen für das ultimative Fahrerlebnis, das sich anspruchsvolle Radfahrer wünschen. Die Suche nach Leichtigkeit und herausragender Leistung führt viele zu diesen technologischen Meisterwerken. Trotz der besten Pflege können jedoch Schäden auftreten, sei es durch einen unglücklichen Sturz, einen hartnäckigen Steinschlag oder einfach durch einen unglücklichen Umfaller. In solchen Momenten stellt sich die entscheidende Frage: Wie kann man feststellen, ob ein potentieller Schaden an einem Carbonrahmen harmlos ist oder ob eine Reparatur dringend erforderlich ist?

 

Es ist wichtig zu betonen, dass diese Herausforderungen nicht spezifisch für eine bestimmte Marke sind. Durch unsachgemäße Belastung, falsche Handhabung sowie Abschürfungen, Einschläge und Kratzer kann es zu Schäden an jedem Carbon kommen. 

mehr lesen 0 Kommentare

Die Wissenschaft hinter Carbonbrüchen bei Carbonbikes - Eine eingehende Analyse

Als Max mit seinem Carbonbike über die holprige Landstraße fuhr, spürte er plötzlich, wie sich der Rahmen seltsam verhielt. Ein kalter Schauer lief ihm über den Rücken, als ihm bewusst wurde, dass dies ein Zeichen für einen möglichen Carbonbruch sein könnte. Mit jeder Kurve wurde die Spannung unerträglicher. Würde sein Bike halten, oder stand er kurz vor einem katastrophalen Bruch ?

 

Carbonfaser hat die Welt des Fahrradbaus revolutioniert, indem sie Leichtigkeit, Steifigkeit und aerodynamisches Design in einem Material vereint. Carbonbikes sind bei Radfahrern aufgrund ihrer herausragenden Leistung und Ästhetik äußerst beliebt geworden. Doch trotz ihrer beeindruckenden Eigenschaften ist Carbon nicht unfehlbar. Es neigt dazu, unter bestimmten Bedingungen zu brechen, was zu potenziell gefährlichen Situationen führen kann. In diesem Artikel werden wir uns eingehend mit der Frage beschäftigen: Wann bricht Carbon im speziellen an Carbonbikes?

mehr lesen 0 Kommentare

Ist eine Reparatur von Carbonrahmen sinnvoll und sicher ?

Rissbildung Kettenstrebe
Rissbildung Kettenstrebe

Die Sinnhaftigkeit der Reparatur eines Carbonrahmens: Eine umfassende Betrachtung

 

Carbonrahmen sind in der Welt des Radsports und der Fahrradindustrie zu einem Symbol für Leichtigkeit, Steifigkeit und Leistungsfähigkeit geworden. Ihre Vorteile gegenüber traditionellen Materialien wie Aluminium und Stahl sind unbestritten, doch eine Frage bleibt oft unbeantwortet: Ist es sinnvoll, einen beschädigten Carbonrahmen zu reparieren, oder sollte man ihn einfach austauschen? Diese Frage wirft zahlreiche Aspekte auf, die es zu berücksichtigen gilt. In diesem Artikel werden wir die Sinnhaftigkeit der Reparatur eines Carbonrahmens aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchten.

 

1. Kosten-Nutzen-Analyse 

Einer der ersten Gedanken, der einem in den Sinn kommt, wenn man über die Reparatur eines beschädigten Carbonrahmens nachdenkt, ist die finanzielle Seite. Die Kosten für die Reparatur können je nach Art und Ausmaß der Beschädigung variieren. Im Allgemeinen ist eine Carbonreparatur deutlich günstiger als der Neukauf eines Carbonrahmens oder gar Komplettrades. Doch lohnt sich diese Investition?

 

Ein neuer Carbonrahmen kann leicht mehrere tausend Euro kosten, abhängig von der Marke, dem Modell und den spezifischen Eigenschaften. Eine durchgeführte Reparatur trägt dazu bei die Lebensdauer des Rahmens zu verlängern und seine Leistungsfähigkeit wiederherzustellen. Dies ist aus wirtschaftlicher Sicht somit eine sinnvolle Investition.

  

2. Umweltaspekt 

Die Herstellung von Carbonrahmen erfordert eine komplexe und energieintensive Produktion. Der Abbau der Rohstoffe, die Herstellung von Carbonfasern und die Formgebung des Rahmens haben alle Auswirkungen auf die Umwelt. In einer Zeit, in der Umweltbewusstsein und Nachhaltigkeit zunehmend an Bedeutung gewinnen, stellt sich die Frage, ob es ökologisch vertretbar ist, einen beschädigten Carbonrahmen einfach zu entsorgen und durch einen Neuen zu ersetzen.

 

Durch die Reparatur und Wiederverwendung eines beschädigten Rahmens kann der ökologische Fußabdruck reduziert werden. Es wird weniger Energie und Ressourcen benötigt, um einen Rahmen zu reparieren, als um einen neuen herzustellen. Dies trägt dazu bei, die Lebensdauer des Rahmens zu verlängern und letztendlich die Menge an Abfall zu reduzieren, die in Deponien oder Recyclinganlagen landet. 

mehr lesen 0 Kommentare

Schaden Carbonlenker Austausch oder Reparatur

defekter Carbonlenker Austausch Reparatur
Carbonlenker Abschürfung nach Sturz

Die Frage nach der Sinnhaftigkeit zur Reparatur eines Carbonlenkers ist stets nicht einfach zu beantworten. Es ist immer der Unfallhergang zu berücksichtigen, was nur der Fahrer selbst beurteilen kann. War der Schadenimpuls frontal oder lateral, stark oder schwach, aus welchem Winkel erfolgte dieser ? 

mehr lesen 0 Kommentare

Grünes Denken auch für Carbonrahmen und E-Bikes

Lebenszyklus E-Mobilität und Leichtbaukomponenten
Lebenszyklus von Carbonrahmen

Betrachtet man die Ökobilanz von E-Mobilität und Leichtbautechnik, so ist die derzeitige Entwicklung kein pauschaler Schuss in eine grüne, saubere Zukunft.

 

Der beschleunigte Globalisierungsprozess Ende der 80er, Anfang der 90er Jahren möchte man dabei gar nicht in Verruf bringen, hat er doch die Weltwirtschaft ökonomisch weiterentwickelt. Dennoch ist der Hauptverlierer der Mensch, in dem er durch ökonomische Gewinnmaximierung die ökologische, negative Bilanz zum Teil völlig ausblendet.

mehr lesen 2 Kommentare

Sattelrohr - Riss durch Transportschaden - Klemmung

Sattelrohr Carbonrahmen Längsriss Transportschaden
Sattelrohr Längsriss an einem Focus Mares Carbonrahmen

Sattelrohr Längsriss, Schaden durch zu stark angezogene Klemmkralle beim  Autotransport. Durch die lastorientierte, anisotrope, individuelle Bauweise ist Carbon der ideale Werkstoff. Das technische Leichtbaupotential von Carbon und dessen Überlegenheit in puncto Steifigkeit gegenüber herkömmlichen Materialien wie Aluminium und Stahl, hat im Gegenzug den Nachteil der Druckempfindlichkeit. 

 

Leicht kann der Rahmen durch eine unsachgemäße Befestigung, zu starkes Anziehen von Klemmbacken "geknackt" werden. Auf dem Foto sieht man einen Focus Mares Carbonrahmen bei dem es zu einem Längsriss von 8 cm Länge aus beschriebenen Gründen gekommen ist.

mehr lesen 0 Kommentare

Fahrradtransport eines Carbonbikes mit dem Auto

beschädigte Rennräder durch Dachtransport Unterführung
Dachtransport Fahrrad, Quelle: unbekannt

In regelmäßigen Abständen haben wir Reparaturanfragen aufgrund von Transportschäden, klassisch dem Dachtransport. Hiervon sind dann meist der Lenker, Vorbau, sowie das Steuerrohr, bzw. der Übergang zum Unterrohr betroffen. Ist der Zusammenstoß noch relativ glimpflich abgelaufen, raten wir zum Austausch des Lenkers und dem Vorbau. Der Rahmen selbst sollte unabhängig von offensichtlichen Rissen zur weiteren Sicherheit einer zerstörungsfreien Prüfung unterzogen werden um auch unsichtbare Strukturschäden ( Delaminationen) auszuschließen.  

mehr lesen 2 Kommentare

Ironman Arizona 20.11.2016

Saisonabschluss von Per Bittner, Profitriathlet, beim Ironman Arizona, ein 9.Platz Overall, nachdem wir ihm kurzfristig aus der Patsche geholfen haben und einen Transportschaden an der linken Sitzstrebe seines Simplon Mr. T2 behoben haben.

 

Dies ist ein eindeutiger Beweis, dass ein beschädigter Carbonrahmen nicht entsorgt werden muss und vollwertig repariert werden kann, ohne Einbussen für die Leistung oder Platzierung im Rennen. 

 

An dieser Stelle gute Erholung an Per und gute Vorbereitung für die Triathlonsaison 2017. 

mehr lesen 0 Kommentare