Reparaturleitfaden für Ihre Carbonreparatur


Allgemeine Informationen zum Ablauf

Anfrage einer Carbonreparatur

Für individuelle Informationen zu Ihrer Reparaturanfrage treten Sie bitte mit uns via E-Mail anfrage(at)carbon-bike-service.eu oder über die Seite KONTAKT (nicht im Shop) in Verbindung. Sie erhalten dann per E-Mail detaillierte Ausführungen. 

Verpackung und Versand

Fahrradrahmen sollten möglichst kompakt angeliefert werden, da diese in der Bearbeitung  häufig gewendet werden müssen - unabhängig des Schadens. Demontieren Sie Laufräder, Sattelstützen, die Gabel, ebenso das Schaltwerk. Achten Sie beim Versand besonders darauf, dass Sie ein Distanzstück im Hinterbau fixieren, um einen möglichen Transportschaden durch seitliche Quetschung zu vermeiden. Ideal ist ein Plastikstint den Sie bei Ihrem Fahrradhändler bekommen, oder z.B. ein abgelängtes Stück Holz mit Klebeband fixiert, Gewindestange mit Muttern fixiert, ein Stück Styropor, etc. Wählen Sie die Verpackung nicht zu knapp, so dass noch eine gewisse Pufferzone rundum erhalten bleibt. Sparen Sie nicht an der falschen Stelle ! Aus Erfahrung können wir keine Präferenz für einen Versandanbieter geben. Wählen Sie entsprechend dem Packmaß den günstigsten Anbieter aus.

 

Die Verpackung wird bei Wareneingang mit Ihrem Namen beschriftet. Der Warenausgang erfolgt in der identischen Verpackung des Wareneinganges. Bei Bedarf bessern wir die Verpackung nach und halten eine Nachberechnung uns offen. Daher schließen wir beim Rückversand die Haftung auf Grund mangelhafter Verpackung aus. Es werden somit in der Regel keine Verpackungskosten berechnet. Es wird ein gleichwertiger Zustellservice von uns gewählt (Standard DPD versichert bis 1.000,- oder 1.500,- € ).  Soll die Ware höher versichert oder anderweitig versendet werden, so teilen Sie dies uns bitte vorab mit.

Lokale Lackierungen

Generelles: Eine lokale Lackierung kann nie eine Komplette ersetzen, dennoch sehen wir im Rahmen der Wirtschaftlichkeit immer zu, optisch die Reparaturstelle so unauffällig wie möglich zu halten. Beschädigte Dekors können wir nicht ersetzen, da diese in der Regel keine Lackierungen sind, sondern im Verfahren des Wassertransferdruckes unter der Endlackierung im Auslieferungszustand der Hersteller aufgebracht wurden. Um wieder eine stimmige Optik zu erzielen, werden die lokale Lackierungen entsprechend ausgeweitet, um restliche Teildekors rundum die Schadstelle zu entfernen.

 

Carbonklar- / Schwarzlackierungen – lokal

Die Gewebestruktur an den Reparaturstellen weicht in der Regel von der Originalen ab. Dies ist aber kein technischer Mangel, sondern entspricht der Verbindungstechnik an den Knotenpunkten vieler Neurahmen. Um diese optischen Unterschiede zu verdecken werden die lokalen Lackierungen in Schwarz ausgeführt, entsprechend den Knotenpunkten an vielen Neurahmen. Die Lackübergänge werden hier verschliffen und aus-/hochpoliert, und es ergeben sich fließende Übergänge, siehe hierzu Vergleich Farblackierungen.

 

Farblackierungen – lokal

Lokale Lackierung werden mit dem nächstliegenden RAL-Farbton ausgeführt. Da wir keine 100% Farbabstimmung im Nachgang gewähren können, werden die Lackübergänge auch nicht verschliffen, - lieber ein klarer Übergang als ein schlecht kaschierter. Hintergrund ist, dass die Hersteller Farbtöne des Pantone-Farbsystemes für die Designfolien verwenden und diese wiederum nicht 1:1 in das gängige RAL-Farbsystem für Lackierungen, wie in der Autoindustrie, umgerechnet werden können.

 

Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

 

Klicken Sie hier zum Start Ihrer anfrage(at)carbon-bike-service.eu via E-Mail.

Anfrage via Onlineformular finden Sie auf unserer KONTAKT Seite.