Sattelrohr - Riss durch Transportschaden - Klemmung

Sattelrohr Carbonrahmen Längsriss Transportschaden
Sattelrohr Längsriss an einem Focus Mares Carbonrahmen

Sattelrohr Längsriss, Schaden durch zu stark angezogene Klemmkralle beim  Autotransport. Durch die lastorientierte, anisotrope, individuelle Bauweise ist Carbon der ideale Werkstoff. Das technische Leichtbaupotential von Carbon und dessen Überlegenheit in puncto Steifigkeit gegenüber herkömmlichen Materialien wie Aluminium und Stahl, hat im Gegenzug den Nachteil der Druckempfindlichkeit. 

 

Leicht kann der Rahmen durch eine unsachgemäße Befestigung, zu starkes Anziehen von Klemmbacken "geknackt" werden. Auf dem Foto sieht man einen Focus Mares Carbonrahmen bei dem es zu einem Längsriss von 8 cm Länge aus beschriebenen Gründen gekommen ist.

Der Längsriss wurde ausgeschliffen, die Stelle mit frischem Laminat ersetzt und die Originalkontur beigearbeitet. Technisch verhält sich die Stelle im Kleinen wie eine Tube-to-Tube Verbindung, bzw. bei Monocoque-Bauweise wie ein Verbindungspunkt, oder Verbindungsknoten. Technisch kann die Struktur vollwertig ersetzt werden, was für den weiteren Einsatz keinerlei Einschränkungen mit sich bringt.

Sattelrohr Carbonbike Instandsetzung Focus
Focus Carbonrahmen nach Abschluss der Reparatur mit lokaler Lackierung

Abschließend wurde die Stelle lokal in Schwarz lackiert, was wiederum der Fertigungstechnik und Ausführung an den meisten Neurahmen in Carbon entspricht. Nach Aushärtung des Lackes wurden die Lackkanten für einen fließenden Übergang auspoliert. 

 

Carbonrahmen, bzw. Carbonteile erfordern ein sorgfältigeres, zu üblichen isotropen, metallischen Werkstoffen ein anderes Handling und Pflege.

Weitere Tipps im Umgang mit Carbon finden Sie in unserem TECHNIKRATGEBER, sowie entsprechende Pflegeprodukte in unserem SHOP.

Klicken Sie hier zum Start Ihrer anfrage(at)carbon-bike-service.eu via E-Mail.

Anfrage via Onlineformular finden Sie auf unserer KONTAKT Seite.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0