Sattelklemmung - Passung Sattelrohr zu Sattelstütze

Sattelklemmung Einriss Sattelstütze
Einriss am Sattelrohrende im Klemmbereich durch zu ein zu großes Spaltmaß

Diese Anleitung gilt ausschließlich für runde Sattelstützen, Aerosattelstützen sind eine individuelle Eigenkonstruktion der jeweiligen Hersteller.

 

Das Beste ist, wenn Sie es erst gar nicht zum Einriss des Sattelrohres kommen lassen. Eine Reparatur innerhalb der Originalkontur (ohne zusätzlichen Materialauftrag), ist auf Grund der spezifischen Punktbelastung durch Hebel- und Klemmkräfte in der Regel nicht möglich.

 

Daher ist es das A und O eine Sattelstütze zu verwenden welche sehr eng geführt ist, mit möglichst Null-Spiel. Bei Bedarf tauschen Sie die

Sattelstütze. Hier sein angemerkt, dass bei Carbonsattelstützen die Fertigungstoleranzen größer sind, variieren können, unabhängig der Herstellerangaben im Vergleich zu Aluminiumsattelstützen.  Bei letzteren bedenken Sie aber den Aspekt der Korrosion, werden diese an einem Carbonrahmen zum Einsatz gebracht. Eine Alusattelstütze in einem Carbonrahmen montiert, muss mindestens einmal im Jahr gelöst, und gereinigt werden.  

 


Korrosion und ihre Folgen bei Carbonbikes

Demontage einer Aluminiumsattelstütze nach Korrosion


Das richtige Werkzeug und Hilfsmittel für eine schonende Sattelklemmung


Riss Sattelrohr Sattelstütze rutscht Carbon defekt
Radial verlaufender Riss, Ursache ist eine im Durchmesser zu kleine Sattelstütze, so dass das Ende Sattelrohres zu stark geklemmt werden musste

Des Weiteren sollte die Sattelstütze die notwendige Länge aufweisen, so dass diese in der gewünschten Endposition mindestens 3 cm bis Unterkante Oberrohr reicht, um ein notwendiges Gegenlager aufbauen zu können und somit die Hebelkräfte am Ende deutlich reduziert. 

 

Bei der Montage der Sattelstütze empfehlen wir stets den Einsatz von Carbonmontagepaste, um so die notwendigen Klemmkräfte deutlich zu reduzieren und somit die Belastung deutlich zu reduzieren. 

 

 

 

Ein Drehmoment von 2 Nm ist schon sehr wenig, aber dennoch raten wir mit diesem geringen Wert zu  starten, weniger ist mehr und lieber schrittweise etwas nachziehen, das Anzugmoment erhöhen.  Aber achten Sie darauf, dass die Sattelstütze dann nicht unkontrolliert nach unten rutscht  und so das Gewinde von der Trinkflaschenöse abschert.


Zusammengefasst:

  1. Sattelstütze verwenden die eng geführt ist, mit möglichst Null-Spiel, bei Bedarf tauschen
  2. Sattelstütze in Endposition sollte mindestens 3 cm unterhalb Unterkante reichen
  3. Verwendung von Carbonmontagepaste
  4. Drehmoment bei 2 Nm starten, weniger ist mehr und lieber etwas nachziehen, wenn diese rutscht, aber aufpassen, nicht dass die Stütze einfach durchrauscht und das Gewinde von der Trinkflaschenöse abschert.

Weiterführende Artikel:  

Das richtige Drehmoment bei der Montage eines Carbonrahmen

Richtige Montage einer Sattelstütze

Das richtige Setup für die Sattelklemmung


Mit Freunden teilen

Klicken Sie hier zum Start Ihrer anfrage(at)carbon-bike-service.eu via E-Mail.

Anfrage via Onlineformular finden Sie auf unserer KONTAKT Seite.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0